Publikationen - Prof. Dr. Wandt
 
Stand:  März 2017

Lehrbücher

 

    
    Zur Verlagsseite







   
    Rezensionen
 



Kommentierungen

  • mko_vvg Kommentierungen der §§ 28 bis 32 VVG in: Langheid/Wandt, Münchener Kommentar zum Versicherungsvertragsrecht, Bd. 1, 2. Aufl. 2015, S. 692-927.

    Kommentierungen des § 108 und der §§ 163, 164 VVG in: Langheid/Wandt, Münchener Kommentar zum Versicherungsvertragsrecht,  Bd. 2, 2. Aufl. 2017,
    S. 241-284 (§ 108) und S. 768-828 (§§ 163, 164).








    Rezensionen:
    Pohlmann, VersR 2012, 167 (zur 1. Aufl.);
    Rolfs, VersR 2016, 837 (zu Bd. 1 der 2. Aufl.)
    Heyers, Münchener Kommentar zum Versicherungsvertragsgesetz, Bd. 1: §§1-99, VVG-InfoV., Münchener Kommentar zum Versicherungsvertragsgesetz, Bd. 2: §§ 100–216, NJW 2017, 2089

 

 

  • PEICL_BildArt. 2:603 Alteration of Terms and Conditions (M. Wandt), in Principles of European Insurance Contract Law PEICL (Basedow u.a.eds.) 2015, S. 170-173.

    Art. 2:701 General Information Duty (M. Wandt), in Principles of European Insurance Contract Law PEICL (Basedow u.a.eds.) 2015, S. 176-179.

    Art. 2:702 Further Information upon Request (Wandt), in Principles of European Insurance Contract Law PEICL (Basedow u.a. eds.) 2015, S. 180-181.







  • Article 17:303 Adjustment of Premium and Benefits Payable (M. Wandt), in Principles of European Insurance Contract Law PEICL (Basedow u.a. eds.) 2015, S. 333-337.

  • Article 17:304 Alteration of Terms and Conditions (M. Wandt),  in Principles of European Insurance Contract Law  PEICL ( Basedow u.a. eds.) 2015, 337-340.

  • Article 18:302 Group insurance - Alteration of Terms and Conditions (M. Wandt),  in Principles of European Insurance Contract Law PEICL (Basedow u.a.eds.) 2015, S.365.  

                                         



Monographien

  • Änderungsklauseln in Versicherungsverträgen, Verlag Versicherungswirtschaft Karlsruhe 2000, XII und 152 S.

    Besprochen in: ZVersWiss 2000, 732-736 (Präve).


  • Verbraucherinformation und Vertragsschluss nach neuem Recht - Dogmatische Einordnung und praktische Handhabung - Heft 24 der Münsteraner Reihe, Forschungsstelle für Versicherungswesen an der Universität Münster, Verlag Versicherungswirtschaft Karlsruhe 1995, VII und 39 S.

  • Internationale Produkthaftung, Bd. 45 der Schriftenreihe „Recht der Internationalen Wirtschaft“, Verlag Recht und Wirtschaft, Heidelberg 1995, 597 S.; zugl.: Mannheim, Univ. Habilitationsschrift 1993.

    Besprochen in: AcP 196 (1996) 219-224 (Schlechtriem); NILR 1997, Vol. XLIV-Heft 3, 442-445 (Tebbens); ZVersWiss 1998, 312-320 (W.-H. Roth); VersR 1996, 40-41 (Werner Lorenz); NJW 1996, 38-39 (Brüggemeier); NZV 1996, 25 (Kullmann); RIW 1995 Heft 5 (Bungert); Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht 1995 (Heft 8) (Bungert); Phi 1996, 15-17 (Junke); AW-Prax 1997 Heft 4 (Sieg); DZWir 1996, 527 (Poll); ZEuP 1997, 577-581 (Wichard); DAJV-NL 1997, 62-63 (Hirte); JZ 1996, 231-238 (Littbarski); Uniform Law Review 1/97 (Kraetschmer); ZfRV 1997, 92-95 (Posch); RabelsZ 62 (1998) 542-549 (v. Hein); Private International Law Review (Greek) 1998, 413 – 421 (Mistelis); American Journal of Comparative Law 47 (1999) 393-398 (Mistelis); VuR 2001, 41-49 (Micklitz).

  • Die Geschäftsführung ohne Auftrag im Internationalen Privatrecht, Duncker & Humblot Berlin 1989, 294 S.; zugl.: Mannheim, Univ. Diss. 1988.

    Besprochen in: AcP 190 (1990) 193 (Mansel); Revue critique dr. internat. privé 80 (1991) 648 (Paul Lagarde); German Yearbook of International Law 34 (1991) 622 (Bracker); Nederlands Internationaal Privaatrecht 1990, Heft 3; Rivista di diritto internazionale privato e processuale, 1992, 198 (Marco Frigessi di Rattalma).

Beiträge in Sammelwerken 

  • Zum Verhältnismäßigkeitsgrundsatz im Versicherungsaufsichtsrecht unter Solvency II, in: Festschrift für Theodor Baums, 2017, S. 1359-1376.

  • Haben sich die Neuregelungen zum Allgemeinen Teil des VVG 2008 bewährt? Gedanken aus der Perspektive der Rechtswissenschaft, in: Koch, Werber, Winter (Hrsg), Der Forschung - der Lehre - der Bildung, 100 Jahre Hamburger Seminar für Versicherungswissenschaft und Versicherungswissenschaftlicher Verein in Hamburg e.V., 2016, S. 229 - 257.

  • Prämien- und Bedingungsänderungen in laufenden Versicherungsverträgen, in: Beckmann/Matusche-Beckmann, Versicherungsrechts-Hdb., 3. Aufl., 2015, S. 643-691.

  • Allgemeines Versicherungsvertragsrecht in: Halm/Engelbrecht/Krahe (Hrsg), Handbuch des Fachanwalts Versicherungsrecht, 5. Aufl. 2015, S. 1-273.

  • Premium adjustment in health insurance under German Insurance Law, in Hellenic Insurance Law Association, HILA-AIDA Summit Athens 2014, S. 48-49.

  • Europäisierung und Transnationalisierung im Versicherungsrecht, in: Fachbereich Rechtswissenschaft der Goethe-Universität Frankfurt am Main (Hrsg.), 100 Jahre Rechtswissenschaft in Frankfurt - Erfahrungen, Herausforderungen, Erwartungen -, 2014, S. 629-654 (zusammen mit Jens Gal).

  • Fünf Jahre reformiertes deutsches VVG 2008: Haben sich die Neuregelungen zum Allgemeinen Teil des VVG bewährt? in: Anton K.Schnyder (Hrsg.), Versicherungsvertragsgesetz - Rückblick und Zukunftsperspektiven, 2014, S. 177-196.

  • Zur Auslegung von § 28 VVG und zur analogen Anwendung des VVG auf entgeltliche Haftungsbegrenzungen in Kfz-Mietverträgen, in: Wandt u.a. (Hrsg.), Versicherungsrecht, Haftungs- und Schadensrecht - Festschrift für Egon Lorenz, 2014, S. 535-554.

  • Grenzbereiche der Befugnisse von EIOPA, in: Dreher/Wandt, Solvency in der Rechtsanwendung, 2014,
    S. 147-179 (mit Jens Gal).
  • Gedanken zur Serienschadenklausel Ziff. 6.3 AHB 2008, Festschrift für Attila Fenyves, Wien 2013, S. 781-802.

  • Transparency as a General Pinciple of Insurance Law, in: Transparency in Insurance Law, Instanbul, 4 May 2012, S. 9-22.

  • Transparenz als allgemeines Prinzip des Versicherungsrechts, Gedächtnisschrift für Ulrich Hübner, 2012,
    S. 341-353.
  • Die Umsetzung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes der Solvency II-Richtlinie im VAG-Regierungsentwurf, in: Dreher/Wandt, Solvency II in der Rechtsanwendung, Karlsruhe 2012,
    S. 21-44 (mit David Sehrbrock).

  • Legal Aspects of the Solvency II Framework Directive, in: van Schoubroeck u.a., Over Grenzen: Liber amicorum Herman Cousy, Mortsel, Belgien 2011, S. 923-934 (mit David Sehrbrock).

  • Gedanken zu den Solvency-II-Richtlinienzielen und ihre Bedeutung für das VAG, in: Burgard u.a. (Hrsg.), Festschrift für Uwe H. Schneider, 2011, S. 1395-1405 (mit David Sehrbrock).

  • Allgemeines Versicherungsvertragsrecht, in: Hdb. des Fachanwalt Versicherungsrecht (Hrsg. Halm/Engelbrecht/Krahe), 4. Aufl. 2011, S. 1-290.
  • Regelungsziele der Solvency II-Rahmenrichtlinie, in: Festschrift 50 Jahre Schweizerische Gesellschaft für Haftpflicht- und Versicherungsrecht, Schulthess 2010, S. 689-706 (mit David Sehrbrock); konsentierter Wiederabdruck in ZVersWiss 2011, 193-206 (Sonderheft Tagungsband).

  • Albrecht/Wandt, Akademische Feierstunde anlässlich des 75. Geburtstages von Prof. Dr. Egon Lorenz, Mannheimer Vorträge zur Versicherungswissenschaft Bd. 89, 2010, 11-14 (Grußwort und Glückwunsch).

  • Solvency II - Rechtsrahmen und Rechtssetzung, in: Dreher/Wandt, Solvency II in der Rechtsanwendung, Karlsruhe 2009 (mit David Sehrbrock).

  • Der Abschluss des Versicherungsvertrages nach neuem deutschen Recht, in Schnyder (Hrsg.), Internationales Forum zum Privatversicherungsrecht 2008, Have 2009, S. 63 -89.

  • Allgemeines Versicherungsvertragsrecht, in: Hdb. des Fachanwalt Versicherungsrecht (Hrsg. Halm/Engelbrecht/Krahe), 3. Aufl. 2008, S. 1-122.

    Besprochen von: Sander

  • Prämien- und Bedingungsänderungen im laufenden Versicherungsverträgen, in: Beckmann/Matusche-Beckmann, Versicherungsrechts-Hdb., 2. Aufl., 2009, S. 596- 634.

  • Insurance Supervision in Germany - Equitable Life and Mannheimer Leben: Can the Germans rest assured of their assurance? - , Festschrift für Prof. Dr. Hüseyin Ülgen, Bd. I, Istanbul 2007, S. 981-996 (mit Hannah Ehlers).

  • Die geschlechtsabhängige Tarifierung von Versicherungsprämien im Lichte neuer Entwicklungen (mit H. Ehlers), Festschrift Dufwa, Stockholm 2006.

  • Zum Sachschadensbegriff in der Haftpflichtversicherung, Festschrift Schirmer, Karlsruhe 2005, S. 619-638.

  • Egon Lorenz zum 70. Geburtstag, Bd. 82 der Mannheimer Vorträge zur Versicherungswissenschaft (Mitherausgeber), 2005.

    Besprochen in: Have 2004, 327-328 (Fuhrer).

  • Diskriminierung und Versicherung, in: Egon Lorenz, Karlsruher Forum 2004: Haftung wegen Diskriminierung nach derzeitigem und zukünftigem Recht, 2005, S. 117-141.

  • Prämien- und Bedingungsänderungen im laufenden Versicherungsverträgen, in: Beckmann/Matusche-Beckmann, Versicherungsrechts-Hdb., 1. Aufl. 2004, § 11, S. 575- 611.

  • Allgemeines Versicherungsvertragsrecht, in: Hdb. des Fachanwalt Versicherungsrecht (Hrsg. Halm/Engelbrecht/Krahe), 2. Aufl. 2006, S. 1-122.

  • Allgemeines Versicherungsvertragsrecht, in: Hdb. des Fachanwalt Versicherungsrecht (Hrsg. Halm/Engelbrecht/Krahe), 1. Aufl. 2004, S. 1-116.

  • Lehrjahre bei E. L., in: Wandt/Reiff/Bayer/Looschelders, Kontinuität und Wandel des Versicherungsrechts, Festschrift für Egon Lorenz zum 70. Geburtstag, 2004, S. 975-981.

  • Innenausgleich zwischen Gesamtschuldnern, in: Festschrift Kollhosser Bd. 2, 2004, S. 769-778.

  • Zur Europäisierung des Internationalen Deliktsrechts, in: Festgabe 100 Jahre DVS, 2001.

  • Internationales Privatrecht der Versicherungsverträge, in: Reichert-Facilides/Schnyder (Hrsg.), Versicherungsrecht in Europa – Kernperspektiven am Ende des 20. Jahrhunderts, Bibliothek zur Zeitschrift für Schweizerisches Recht/Beiheft 34, Basel 2000, S. 85-103.

  • Privatversicherungsrecht-Textausgabe mit einer Einführung (hrsg. mit Egon Lorenz), Karlsruhe, 1. Aufl. 1996; 2. Aufl. 2001.

  • Grund und Grenzen personaler Anknüpfung im internationalen Deliktsrecht, in: Hübner/Helten/Albrecht, Recht und Ökonomie der Versicherung, Festschrift für Egon Lorenz, Karlsruhe 1994.

  • Produkthaftung mehrerer und Regreß, 166 S., Mai 1993 in: Schmidt-Salzer (Herausgeber), Kommentar EG-Produkthaftung Bd. II, Loseblatt, Einführung (19 S.), Grundlagen (49 S.), Internationales Privatrecht (49 S.), Internationales Zivilprozeßrecht (46 S.), Grundwerk: Heidelberg 1990.

    Besprochen in: NVersZ 1998, 23 (Knappmann); VW 1997, 812 (P. Koch); Frankfurter Allgemeine Zeitung 10.11.1997 (Erlenbach); Zeitschrift für Schweizerisches Recht 1993, 473 (Lehmann); PHi (Produkt- und Umwelthaftpflicht international) 1994, 67 f. (Armbrüster).

  • Haftung für fehlerhafte Arzneimittel-Deutsches und europäisches Recht (Teil 2), PHi 2004, 234-239 (mit Dr. P. Geiger).

Aufsätze

  •            Versicherungsvertragsrecht – System und Besonderheiten des türkischen Rechts im Vergleich zum deutschen Recht, Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 2017 (Bd. 106), 159-184 (mit Kemal Senocak)

  •            Anlasslose Auskunftsverlangen des Versicherers zur Überprüfung der Erfüllung der vorvertraglichen Anzeigepflicht im Versicherungsfall, VersR 2017, 458-462

  • Masterplan für die Lebensversicherung? - Vertragsrechtliche Prämienanpassungsbefugnis nach Paragraph 163 VVG stößt im wissenschaftlichen Diskurs auf Kritik, VW 12/2015, 30-31

  • Zur dogmatisch gebotenen Enthüllung von "verhüllten" Obliegenheiten - Zugleich Anmerkung zum Urteil des OLG Naumburg vom 28.3.2014 (10 U 5/13 (HS)), VersR 2015, 102 - VersR 2015, 265-269

  • Prämienanpassung in der Lebensversicherung zum Ausgleich niedriger Kapitalerträge des Versicherers? VersR 2015, 918-926

  • Entwicklung und aktueller Stand des deutschen Versicherungsvertragsrechts (Übersetzung in das Chinesische), Chinese Insurance Law Review 2013 (5) S. 243-255.

  • Versicherungsverbote im Rahmen von Embargomaßnahmen, VersR 2013, S. 257-267.
  • Die Umsetzung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes der Solvency II-Richtlinie im VAG-Regierungsentwurf, VersR 2012, S. 802-809 (mit David Sehrbrock).

  • Grundfragen zu Anzeige-, Auskunfts- und Aufklärungsobliegenheiten nach dem VVG 2008, ZVersWiss 2011, S. 193-206.

  • Regelungsziele der Solvency-II-Rahmenrichtlinien, in Dreher/Wandt (Hrsg.), Solvency II in der Rechtsanwendung, 2010, ZVersWiss 2011, S. 193-206 (mit David Sehrbrock; konsentrierter Zweitabdruck des gleichnamigen Beitrags in der Festschrift zum 50-jährigen Bestehen der schweizerischen Gesellschaft für Haftpflicht- und Versicherungsrecht, 2010, S. 689-706).

  • Kontrollfreie AVB-Klauseln, in: Fuhrer/Weber (Hrsg.), Allgemeine Versicherungsbedingungen – Fundgrube konsumentenfeindlicher Klauseln oder Quelle kundenorientierten Mehrwerts?, Schulthess 2011, S. 69-95 ( mit Petra Baier).

  • Gerichtsstandsvereinbarungen in Versicherungssachen im Anwendungsbereich des § 215 VVG, in: Dammann, Jens u.a. (Hg.), Gedächtnisschrift für Manfred Wolf, München 2011, S. 579–605 (mit Dr. Jens Gal) .

  • Solvency II: Principles-based Law, Legal Objectives and Proportionality, The House of Finance Newsletter 2011 Nr. 2, S. 6-7.

  • Road Towards a Pan-European Insurance Contract Law Regime? The House of Finance Newsletter 2009 Nr. 3, 6-7 (mit Dr. Jens Gal).
  • Die Durchführung des Tarifwechsels in der privaten Krankenversicherung bei unterschiedlichen Tarifstrukturen, VersR 2008, 1165 -1172 (mit Egon Lorenz).
  • Die Rechtsfolgen des Widerrufs eines Versicherungsvertrages gem. § 9 VVG 2008, VersR 2008, 425-437 (mit Bastian Ganster).

  • Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung bei unterschiedlichen Tarifstrukturen VersR 2008, 7-15 (mit Egon Lorenz).

  • Zur Harmonisierung von Versicherungsbeginn und Prämienfälligkeit durch AVB im Rahmen des VVG 2008, VersR 2007, 1034-1039 (mit Bastian Ganster).

  • Rechtliche Implikationen von Solvency II, österr. Versicherungsrundschau 2007, 33-37; Parallelabdruck unter dem Titel „ Solvency II: Wird die Aufsicht zum „Mitunternehmer“?, VW 2007, 473-476.

  • Transparenz im Versicherungswesen, 47. Bitburger Gespräche, Jb. 2006/II, 2007 S. 17-26.

  • Thesen zur Transparenz des Rechts der Überschussbeteiligung, VW 2006, 1965.

  • Entwicklungen des Versicherungsrechts: Vielfalt von Regelungszielen bei unterschiedlichen Regelungsebenen und -bereichen, österreichische Versicherungsrundschau 2006, 159-167.

  • Zwischen Statistik und Staatsziel, in: Frankfurt forscht, 2005, 20-24 (mit H. Ehlers).

  • Haftung für fehlerhafte Arzneimittel-Deutsches und europäisches Recht (Teil 1), PHi 2004, 162-169 (mit Dr. P. Geiger).

  • Geschlechtsabhängige Tarifierung in der privaten Krankenversicherung - Gebietet die Verfassung Unisex-Tarife?, VersR 2004, 1341-1346.

  • Änderungsklauseln in Versicherungsverträgen, österreichische Versicherungsrundschau 2002, 4-11.

  • Ersetzung unwirksamer ALB im Treuhänderverfahren gem. § 172 VVG, VersR 2001, 1449-1461.

  • Tarifänderungsklauseln in der Kfz-Haftpflichtversicherung, VersR 2000, 129-138.

  • Die Kontrolle handschriftlicher AGB im Verbandsklageverfahren gem. § 13 AGBG, VersR 1999, 917-923.

  • German Approaches to Products Liability, Texas International Law Journal 1999, 71-92.

  • Deutsche Arzneimittelhaftung und EG-Produkthaftung, VersR 1998, 1059-1064.

  • Deliktsstatut und Internationales Umwelthaftungsrecht, SZIER 1997, 147-175 (= VersR 1998, 529-538).

  • Europäisches Kfz-Haftpflichtversicherungsrecht und Grüne-Karte-System, ZEuP 1996, 126-134.

  • Nichtigkeit des § 5 Abs. 3 S. 1 KfzPflVV wegen Überschreitens der Verordnungsermächtigung, VersR 1995, 494-500.

  • Direktanspruch und Drittwirkung von Einwendungen nach dem Haager Straßenverkehrsübereinkommen und dem autonomen österreichischen IPR, IPRax 1995, 44-47.

  • Produkthaftung mehrerer und Regreß - Eine Einführung in die Grundlagen und die Grundfragen, BB 1994, 1436-1442.

  • Auf dem Weg zu einer klaren Anknüpfungsregel für internationale Straßenverkehrsunfälle, VersR 1993, 409-419.

  • Regreßstatut bei deutschem Verkehrsunfall und ausländischer Drittleistung, NZV 1993, 56-59.

  • Die Anknüpfung des Direktanspruchs nach dem Haager Straßenverkehrsübereinkommen: Vorbild für das deutsche IPR?, IPRax 1992, 259-263.

  • Die Staatsangehörigkeit in der Rechtsprechung zum Internationalen Privatrecht des Straßenverkehrsunfalls, VersR 1992, 156-160.

  • Der Kfz-Haftpflichtversicherungsschutz bei "Grüner Karte" für die Türkei, NZV 1992, 89-95.

  • Das anwendbare Recht auf Straßenverkehrsunfälle mit Auslandsberührung nach deutschem Internationalen Privatrecht, VersR 1990, 1301-1310.

  • Straßenverkehrsunfälle von Einwohnern der DDR im Bundesgebiet, IPRax 1990, 166-170.

  • Das Internationale Produkthaftungsrecht Österreichs und der Schweiz, PHI 1989, 2-12.

  • Das Verhältnis zwischen Bürgen und Grundschuldbesteller-BGH NJW 1982, 2308, JuS 1987, 271-275 (mit Bayer).

  • Zum Rückgriff im Internationalen Privatrecht, ZVglRWiss 86 (1987), 272-313.

  • Zur Wertersatzpflicht des verschärft haftenden Bereicherungsschuldners, MDR 1984, 535-538.

  • Zur Wirksamkeit einer unter Verletzung von Art. 13 III EGBGB geschlossenen Ehe, FamRZ 1983, 770-776 (mit Bayer u. Knörzer).

Entscheidungsrezensionen


  • Anm. zu OLG Köln, 13.8.2015 (8 U 67/14) Sorgfaltsmaßstab für die Aufsichtspflicht einer Pflegemutter, VersR 2016, 1505-1507.

  • Anm. zu BGH, 22.9.2014, (IV ZR 371/13) Zu den Anforderungen an die Revisionsbegründung zum Belehrungserfordernis nach § 28 Abs. 4 VVG bei einer Obliegenheit zur Stehlgutlistenvorlage bei der Polizei, VersR 2015, 1122-1124.

  • Anm. zu OLG Naumburg, 28.3.2014 (10 U 5/13 (HS)) - Zur dogmatisch gebotenen Enthüllung von "verhüllten" Obliegenheiten, VersR 2015, 265-269
      
  • Anm. zu OLG Köln, 20.7.2012, 20 U 149/11 - Prämienanpassung in der Krankenversicherung, VersR 2013, 1561-1568.

  • Anm. zu BGH, 8.5.2013, IV ZR 233/11 - Rückwirkender Leistungsausschluss in der Gruppenversicherung, VersR 2013, 856-859.

  • Anm. zu BGH, 21.9.2011, IV ZR 227/09 - Zu den Anforderungen an die Feststellung der Unerwartetheit einer Erkrankung, VersR 2012, 89-91.

  • Anm. zu LG Landshut, 3.9.2002 - Zulässigkeit der Klauselersetzung gem. § 172 Abs. 2 VVG bei gekündigtem Vertrag, VersR 2002, 1362-1363.

  • Anm. zu OLG Hamm, 19.6.2000 - Haftung des Versicherungsmaklers, VersR 2001, 584-585.

  • Anm. zu BGH, 31.1.2001 - Tarifänderungsklauseln in der Kfz- Haftpflichtversicherung, VersR 2001, 498-500.

  • Anm. zu OLG Hamm, 17.12.1999 - Haftung des Entleihers, VersR 2001, 377-378.

  • Anm. zu BGH, 9.12.1998 - Anwendbares Recht auf Bezugsberechtigung aus Lebensversicherung, VersR 1999, 347-352.

  • Anm. zu OLG Hamm, 26.11.1996 - Beurteilung des Mitverschuldens im internationalen Deliktsrecht, VersR 1998, 1040-1044.

  • Anm. zu LG Hannover, 17.2.1998 - Tarifänderung in der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung, VersR 1998, 619-622.

  • Anm. zu OLG München, 9.8.1995 - Internationale Produkthaftung, VersR 1997, 1242.

  • Anm. zu AG Hannover, 8.8.1997 - Tarifänderung in der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung, VersR 1997, 1219-1222.

  • Anm. zu BGH, 23.1.1996 - Reichweite des Deliktsstatuts, LM 1996/Bl. 1395 f.

  • Anm. zu OGH (Österreich), 27.1.1993 - Leistungsfreiheit bei Direktansprüchen, VersR 1994, 883 f.

  • Anm. zu OLG Stuttgart, 17.12.1993 - Bürgenrückgriff, EWiR § 774 BGB 1/94, 245 f.

  • Anm. zu BGH, 7.7.1992 - Anwendbares Recht bei einem Straßenverkehrsunfall von in Deutschland lebenden Türken in der Türkei, VersR 1992, 1239-1240.

  • Anm. zu OLG Koblenz, 20.6.1991 - Internationalprivatrechtliche Beurteilung des Rückgriffs eines Krankenhausträgers auf Unterhaltspflichtigen, VersR 1992, 614-616.

  • Anm. zu LG Nürnberg-Fürth, 22.3.1990 - Bedeutung der Rügeobliegenheit aus § 377 HGB für den Ausgleich zwischen Gesamtschuldnern, VersR 1991, 110.

  • Anm. zu BGH, 18.10.1988 - Umfang der Schadensersatzpflicht bei Verletzung britischer Armeeangehöriger, VersR 1989, 265-268.

  • Anm. zu OLG Hamburg, 26.1.1988 - Versicherungsschutz bei Flugunfall, VersR 1989, 580-581.

  • Anm. zu BGH, 29.6.1989 - Ausgleichspflicht zwischen mehreren Sicherungsgebern, ZIP 1989, 1047-1048 (mit Bayer).

  • Anm. zu BGH, 11.7.1988 - Aufklärungspflicht bei Vermittlung von Warenterminoptionen, WuB I G 4., S. 1462-1464.

  • Anm. zu BGH, 18.4.1988 - Aufklärungspflicht einer Bank gegenüber Darlehensnehmer, WM 1988, 1512-1514.

  • Anm. zu LG München I, 29.11.1984 - Rechtzeitige Mängelrüge unter Kaufleuten, CR 1987, 21-22.

  • Anm. zu OLG Nürnberg, 6.8.1985 - Zumutbarkeit von Nachbesserungsleistungen, CR 1986, 547-549.

  • Anm. zu BAG, 7.3.1985 - Urlaubsabgeltungsanspruch, SAE 1986, 264-267.

Buchrezensionen

  • Staudinger, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, IPR/Art. 7, 9, 10, 11, 12 Art 13-18 EGBGB Internationales Verfahrensrecht in Ehesachen (§§ 606, 606 a, 621, 328 ZPO; Art 7 § 1 FamRÄndG), RabelsZ 67 (2003) 362-374 (mit Dr. M. Sonnentag).

  • Staudinger, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, IPR Einleitung/Artt. 3-6 EGBGB, RabelsZ 65 (2001) 137-147.

  • Staudinger, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch, IPR Band: Art. 38 EGBGB/Internationales Deliktsrecht, Band Internationales Sachenrecht und Band Internationales Gesellschaftsrecht, RabelsZ 64 (2000) 765-778.

  • Günter Bauer, Die Kraftfahrtversicherung, 4. Auflage (NJW-Schriftenreihe, H. 25), NZV 1998, 405-406.

  • Hill-Arning/Hoffmann, Produkthaftung in Europa, ZVersWiss 1997, 717-719.

  • Volker Hahn, Die „europäischen“ Kollisionsnormen für Versicherungsverträge. Untersuchung der Art. 7 ff. EGVVG unter besonderer Berücksichtigung des zwingenden Rechts, in: RabelsZ 59 (1995), 740-742.

  • Heinz-Peter Mansel, Direktansprüche gegen den Haftpflichtversicherer: Anwendbares Recht und internationale Zuständigkeit, in: VersR 1991, 866-867.

  • Wolfgang Däubler, Haftung für gefährliche Technologien - Das Beispiel Atomrecht, in: VersR 1989, 791-792.

  • Helmut Weber, Die Theorie der Qualifikation. Franz Kahn, Etienne Bartin und die Entwicklung ihrer Lehre bis zur universalen Anerkennung der Qualifikation als allgemeines Problem des Internationalen Privatrechts (1890-1945), in: ZNR 1988, 93-96.

Diskussionsbeiträge und Tagungsberichte

  • Tagungsbericht zum Karlsruher Forum 2017 zum Kartellschadenersatzrecht, VersR 2017, 601-602.

  • AIDA German Chapter- Response to the Questionnaire on online-Insurance 2014 (mit Jens Gal).

  • AIDA German Chapter - Response to the Questionnaire on preventive measures 2014 (mit Jens Gal).

  • AIDA German Chapter - Response to the Questionnaire on arbitration 2014 (mit Jens Gal).

  • AIDA German Chapter - Response to the Questionnaire on transparancy 2014  (mit Jens Gal).

  • Transparenz transparent machen (Tagungsbericht), Versicherungswirtschaft tagesreport, 14.10.2014.

  • European and International Insurance Law at ILF, in: ILF-Jubiläumsbuch 2002-2012, S. 157-159 (mit Jens Gal)

  • Diskussionsbeitrag, in: E. Lorenz (Hrsg.), Karlsruher Forum 2011, VersR-Schriftenreihe Bd. 47, 2012,
    S. 123-124.

  • Diskussionsbeitrag, in: E. Lorenz (Hrsg.), Karlsruher Forum 2008, VersR-Schriftenreihe Bd. 42, 2009, S. 167-168.

  • Principles od European Insurance Contract Law (PEICL), Presseerklärung (mit Prof. Dr. Helmut Heiss, LL.M., Universität Zürich, Prof. Dr. Dr. h.c. Jürgen Basedow, LL.M., Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg) EuZW 2008, 68.

  • Diskussionsbeitrag, in: E .Lorenz (Hrsg.), Karlsruher Forum 2007, Bd. 39, 2008, S. 136.

  • Diskussionsbeitrag, in: E. Lorenz (Hrsg.), Karlsruher Forum 2006, 2006, S. 170-171.

  • Laudatio: Egon Lorenz zum 70. Geburtstag, VW 2004, 1035 und VersR 2004, 846.

  • Diskussionsbeiträge, in: E. Lorenz (Hrsg.), Karlsruher Forum 2004, 2005, S. 169-170, 189-191, 201.

  • Diskussionsbeiträge, in: E. Lorenz (Hrsg.), Karlsruher Forum 2003, 2004, S. 78-80.

  • Diskussionsbeiträge, in: E. Lorenz (Hrsg.), Aufklärungspflichten, Karlsruher Forum 2000, VersR-Schriftenreihe Bd. 14, 2001, S. 92-93.

  • Diskussionsbeiträge, in: Jürgen Basedow/Ulrich Meyer/Dieter Rückle/Hans-Peter Schwintowski (Hrsg.), Versicherungswissenschaftliche Studien, Bd. 15, 2000.

  • Diskussionsbeitrag, in: E. Lorenz (Hrsg.), Haftungsbeschränkungen, Karlsruher Forum 1999, Karlsruhe 1999, S. 55-58.

  • Abschluss von Versicherungsverträgen unter Nutzung von elektronischen Medien, Stellungnahme im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft, 1998, 147 S. (unveröffentlicht).

  • Diskussionsbeiträge, in: Internationales Verbraucherschutzrecht (hrsg. v. Schnyder/Heiss/Rudisch), Tübingen 1995, 106, 155 f.

  • Osnabrücker Tagung über das Internationale Umwelthaftungsrecht, VersR 1994, 914-916.

  • Forum für Nachwuchswissenschaftler, VW 1991, 866-867 (mit Reiff).

  • "Nation und Staat im Internationalen Privatrecht"-Symposium in Heidelberg, IPRax 1989, 129-130.

  • Fünftes Trierer Kolloquium zum Umwelt- und Technikrecht, VersR 1989, 1134-1136.

  • Informationsökonomie in Versicherungsunternehmen, CR 1986, 431.

  • Jahrestagung 1986 des Förderervereins Mannheim, ZfV 1986, 190-192 (mit Unger).

  • Aspekte des Versicherungsrechts, VW 1985, 425-427 (mit Unger).

  • Versicherungen bei Lloyds, GZ 1985, 106.

Wissenswertes

Schwerpunktstudium im Versicherungsrecht
Weiterlesen...

Referendariat - Wahlstation im Versicherungsrecht
Weiterlesen...